Konzept für einen Feedbackprozess

Wir konzipieren für unsere Kunden verschiedene Feedback-Befragungen und führen diese entsprechend durch. Für mehrere Anwendungsgebiete sind bereits vordefinierte Schemata vorhanden, die als Ausgangspunkt für das jeweils kundenindividuelle Konzept dienen:

Innovation Challenge: Für viele Unternehmen ist die ständige Innovation eine Frage des Überlebens. Die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens kann durch die systematische Sensibilisierung und Beteiligung von Mitarbeitern und Führungskräften (sowie ggf. externer Partner und Kunden) signifikant gesteigert werden.

 

 

Manager Feedback: Die Führungskultur ändert sich nicht durch Appelle. Wiederkehrendes Feedback ist eines der wenigen nachhaltigen Hilfsmittel zur systematischen Bearbeitung der Führungskultur. Je nach den identifizierten Defiziten lassen sich im Rahmen des Feedback-Prozesses unterschiedliche Schwerpunkte setzen. So können beispielsweise Themen wie "Entscheidungsfindung" oder "Konfliktbearbeitung" in den Vordergrund gestellt werden. Unser Standard-Vorschlag sieht vor, dass die einzelnen Führungskräfte ihre individuelle Auswertung erhalten und selbständig an den eigenen Defiziten arbeiten können. Es lassen sich mit unseren Tools aber auch weitere Befragungsszenarios abbilden.

 

 

Culture Survey: Insbesondere im Zusammenhang mit größeren Transformationsvorhaben spielt die Unternehmenskultur eine große Rolle. Viel Potenzial wird verschenkt, wenn man die Belegschaft nicht wenigstens teilweise zu Befürwortern der Transformation macht. Gezielte Befragungen zeigen einerseits den Mitarbeitern, dass das Unternehmen sie ernst nimmt, und fördert andererseits, dass sich die Führungskräfte mit den wirklich wichtigen Themen auseinandersetzen.

 

 

Gemeinsam mit unseren Kunden erstellen wir ein zielgerichtetes Konzept für den jeweiligen Einsatzzweck. Dieses Konzept

  • legt die Zielstellung im Kontext Ihrer Strategie fest,
  • wählt den Teilnehmerkreis aus,
  • enthält einen Vorschlag für die zu beantwortenden Fragen,
  • schlägt einen Abstimmungsprozess über offene Punkte vor,
  • beschreibt den Feedbackprozess im Detail,
  • legt die Auswertungsarten und den Grad der geforderten Anonymität fest,
  • legt den Zeitraum der Durchführung und die weiteren Schritte fest.

Das Konzept ist Teil unserer Dienstleistung und wird nach Auftragserteilung erstellt. Gern können und sollten wir natürlich vorher über die Machbarkeit eines Zeitrahmen unter Annahme grober Zielsetzungen und einer Teilnehmerzahl sprechen.