Ablauf

Ein Feedback-Projekt beginnt bei uns immer mit der Analyse der Zielsetzung; wir führen auch keine Standard-Befragung durch, ohne uns mit den Zielsetzungen des Auftraggebers auseinandergesetzt zu haben. Schließlich ergibt sich daraus die Konzeption der Fragen und Festlegung der Teilnehmer. Aber auch der strategische Bezug (was soll langfristig und strategisch damit erreicht werden) ist uns wichtig. Wir können unsere umfangreichen Kompass-Fragenkataloge als Basis benutzen.

Eine Abstimmung mit Betriebsrat und Datenschutzbeauftragten empfehlen wir immer; gern unterstützen wir diesen Prozess. Der Auftraggeber muss zur Vorbereitung Teilnehmerlisten erstellen, wir sorgen durch eine Trennung von persönlichen Informationen für die Anonymisierung, so dass kein Verdacht aufkommen kann, dass z.B. in der internen IT doch jemand unerlaubte Auswertungen macht.

Die IT-Realisierung erfolgt im bestehenden Kompass-Framework, darum müssen sich unsere Kunden nicht kümmern (lediglich ein Eintrag in der Whitelist ist sinnvoll, um die E-Mails sicher zum Empfänger kommen zu lassen). Nach einem Testlauf mit ausgewählten Teilnehmern können ggf. Korrekturen erfolgen; anschließend werden die abgesprochenen Kommunikationsmaßnahmen initiiert. Dann steht der eigentlichen Durchführung der Befragung im Kompass-Online-Tool nichts mehr im Wege. Wir erinnern die Teilnehmer, werten die Ergebnisse bezogen auf das ganze Unternehmen (oder den Bereich) aus und präsentieren die Ergebnisse und unsere Empfehlungen. Jeder Feedbackempfänger erhält eine individuelle Auswertung, die keinen ungewollten Rückschluss auf den Feedbackgeber zulässt. Handelt es sich um ein Manager-Feedback, so wird das Feedback für jeden einzelnen Manager individuell betrachtet; eine rein automatisierte Lösung ohne Empfehlungen können wir machen, empfehlen wir aber nicht.

Gute Erfahrungen haben wir mit einer Projektdauer von etwa drei Monaten gesammelt, man kann die Abstimmungsprozesse aber natürlich auch beschleunigen, sofern die Beteiligten konzentriert mit uns an der Durchführungsplanung und -vorbereitung arbeiten. Wir können Ihnen für Ihr Vorhaben gern einen Ablaufplan erstellen: